Zu Inhalt springen
NEU - Große 30% Rabattaktion auf viele ausgewählte Artikel - NEU
30% Rabatt auf ausgewählte Artikel
Barbayannis Ouzo

Barbayannis Ouzo

OUZO Produktion nach traditioneller Methode, in der bereits 5. Generation.

Gründer Efstathios J. Barbayannis kam 1860 nach Plomari, Lesbos, und brachte Erenntnisse und Erfahrungen über das Destillationsverfahren aus der russischen Stadt Odessa mit. Die Insel Lesbos war schon immer eine fruchtbare Insel mit einem ausgezeichneten Klima, welches eine überlegene Vielfalt an Anis liefert. Anis, der Samen, der die grundlegende Aromazutat von Ouzo ist. Auf diesem Land wachsen auch Dutzende anderer Arten süß riechender Kräuter, die zum besonderen Duft von Ouzo beitragen, einem für Griechenland charakteristischen Duft.  

Auf Lesbos destillierte und produzierte Efstathios Barbayannis erstmals seinen hochwertigen Ouzo-Likör, der als Ouzo Barbayanni Blue bekannt ist. Seitdem sind fünf Generationen der Familie Barbayannis in die Fußstapfen von Efstathios Barbayannis getreten. 

Sie sind treue Bewahrer der traditionellen Methode zur Herstellung ihres einzigartigen griechischen Ouzo-Likörs, wählen die natürlichen Zutaten sorgfältig aus und widmen dem alten Ouzo-Destillationsverfahren besondere Sorgfalt.

Die Produktion

Der Ouzo besteht aus einer reinen Essenz aus Anissamen, angenehm duftenden Kräutern und dem unvergleichlichen Wasser von Plomari. Er besitzt einen Alkoholgehalt von 43%. Der berühmte Barbayannis Ouzo blue hat einen sehr angenehmen Duft, eine reine transparente Farbe und einen delikaten Geschmack.

Die Auswahl des Anis ist von großer Bedeutung für die Herstellung von gutem Ouzo. Wenn die Pflanze voll ausgereift ist, wird sie geerntet, in kleinen Garben zusammengebunden und im Schatten sorgfältig getrocknet, damit ihre grüne Farbe nicht verblasst. Der nächste Schritt ist „drimonisma“, bei dem der Samen der Pflanze sorgfältig von den Stängeln getrennt wird. Dies geschieht von Hand auf einer gekachelten Marmorplatte. Der Anis wird dann sorgfältig in Beuteln aus Pflanzenfasern gelagert, wobei alle notwendigen Vorkehrungen gegen Feuchtigkeit getroffen werden.

Alkohol, der die Grundlage für die Herstellung von Ouzo bildet, wird zweimal getestet. Das erste Mal bei der Anlieferung und dann unmittelbar vor der Destillation. Es ist 100% reiner Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs.

Die Mischung wird in spezielle Destillierkolben (Destillationskessel) gegossen und dreimal destilliert, ohne dass die Temperatur plötzlich ansteigt oder abfällt. Vom ersten Destillationsprozess bleibt nur das "Herz", also die mittlere Fraktion der Destillation, erhalten. Dieses wird dann für die zweite und dritte Destillation verwendet, die langsam und unter ständiger Überwachung und Prüfung durchgeführt wird.

Das „adoloto“, die Bezeichnung für die mittlere Fraktion des letzten Destillationsprozesses, ist die perfekte Essenz der letzten Stufe des Verfahrens. Anschließend wird es in großen Edelstahltanks zum Absetzen gelagert, damit sich die Zutaten „verbinden“ können, bis eine homogene Mischung erreicht ist.

Bevor die Essenz in Flaschen abgefüllt wird, wird sie langsam mit kristallklarem Wasser aus den Bergen von Plomari, Lesbos, vermischt. Dieses Wasser hat ausgezeichnete Eigenschaften und den entsprechenden Gehalt an Salzen und Mineralien.

DAS ERGEBNIS

 

Das Ergebnis dieses traditionellen Destillationsverfahrens ist ein 100%iger Extrakt, der dem Ouzo Barbayanni Liquor Distiller seine Einzigartigkeit verleiht. (Gesetzlich ist ein Gehalt von nur 20 % Extrakt vorgeschrieben). Diese Destillation, die 100 % Extrakt produziert und für alle fünf Arten von Ouzo Barbayanni eingehalten wird, wird heute von Tausenden von Bewunderern dieses feinen griechischen Likörs in Europa, Amerika, Australien und Neuseeland genossen.

 

Vorheriger Artikel Spirit of Spice
Nächster Artikel ORIGINAL BEANS