Zu Inhalt springen
NEU - Große 30% Rabattaktion auf viele ausgewählte Artikel - NEU
30% Rabatt auf ausgewählte Artikel
Reibekuchen mit Räucherlachs

Reibekuchen mit Räucherlachs

Zutaten (für 4 Portionen als Hauptgericht)

Reibekuchen: 2 EL Weizenmehl
2 Eier
1000 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
2 Zwiebeln
Salz, Pfeffer, Zucker
Butterschmalz oder Öl zum Braten

Für den Belag:
300 g Räucherlachs in Scheiben
200 g Crème fraîche

Zubereitung

Für die Reibekuchen Mehl und Ei verrühren. Kartoffeln schälen, waschen und auf einer Küchenreibe grob raspeln. Die Kartoffelraspel ausdrücken – am besten gelingt das in einem sauberen Küchenhandtuch – und zu der Mehl-Ei-Masse geben. Zwiebel schälen, fein würfeln und ebenfalls zugeben. Die Reibekuchenmasse mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Etwas Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen und kleine Reibekuchen von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Falls nötig erneut etwas Fett in die Pfanne geben. Die Reibekuchen auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Backofen warmhalten, bis sie serviert werden.

Die fertigen Reibekuchen mit dem Räucherlachs und der Crème fraîche servieren.
Vorheriger Artikel Tyropita - Griechischer Käsekuchen
Nächster Artikel Süßkartoffel-Pommes mit Ladotyri